Zeugenbefragung im LSVS-U-Ausschuss

  13.03.2017 | 17:10 Uhr

LSVS-Konsolidierungsberater Blank hat die Buchführung beim LSVS als katastrophal bezeichnet. Blank sagte im U-Ausschuss des Landtags, er habe kein belastbares Zahlenwerk vorgefunden. Sein Team habe alles komplett neu erarbeiten müssen. Im Untersuchungsausschuss wurde unterdessen bekannt, welche Kosten die Aufarbeitung des LSVSFinanzskandals bislang verursacht hat. So kostet der Konsolidierungsberater 2018 nach eigenen Angaben rund 350 000 Euro. Der Gutachter, den die Staatsanwaltschaft beauftragt hat, schlägt mit mindestens 400 000 Euro zu Buche. SAARTEXT vom 14.08.2018

Artikel mit anderen teilen