Schülerzahl steigt im neuen Schuljahr

  13.03.2017 | 17:10 Uhr

Im neuen Schuljahr wird die Zahl der Schülerinnen und Schüler im Saarland um rund 2300 steigen. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine CDU-Anfrage hervor. Demnach werden dann 124.600 Kinder und Jugendliche eine Schule besuchen. Der größte Zuwachs wird an Grundschulen erwartet. Über alle Schularten hinweg wird es 150 zusätzliche Klassen geben. Dafür werden rechnerisch 174 Lehrkräfte in Vollzeit benötigt. Zum 1.August sollen den Angaben zufolge 60 neue Stellen geschaffen werden. Der Rest werde durch "freie Stellenanteile" gedeckt. SAARTEXT vom 16.07.2024

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja