Ermittlungen gegen Zeyer kurz vor Ende

  13.03.2017 | 17:10 Uhr

Die Untreueermittlungen gegen Landtagsdirektor Zeyer stehen offenbar kurz vor dem Abschluss. Die Staatsanwaltschaft bestätigte dem SR, dass Zeyer Anfang des Monats vernommen worden ist. Zudem teilte sie mit, dass es auch bei Zeyer nun um den missbräuchlichen Einsatz seiner Landtagskreditkarte geht. Nach SR-Infos soll Zeyer einen Bar- und Restaurantbesuch damit gezahlt haben. Die Rechnung soll sich auf rund 640 Euro belaufen. Zeyers Verteidiger wies die Vorwürfe zurück. Er gehe davon aus, dass sämtliche Ermittlungen gegen seinen Mandanten eingestellt werden. SAARTEXT vom 19.10.2019

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja