Zwei Windräder im Wald (Foto: dpa/Patrick Seeger)

13 neue Windräder im Saarland

Karin Mayer   09.08.2018 | 06:51 Uhr

Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie im Saarland geht weiter. Im Saarland wurden im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 13 Windräder mit einer Leistung von 39 Megawatt aufgestellt.

Nach Informationen der Bundesnetzagentur verfügt das Saarland damit über Windkraftanlagen mit einer Leistung von über 450 Megawatt. Das ist vier Mal so viel wie noch im Jahr 2010. Bis Ende Juni wurden auch 6,5 Megawatt Photovoltaikflächen in der Region aufgebaut. Die Sonnenstrom-Flächen insgesamt haben damit ebenfalls eine Leistung von rund 450 Megawatt.

Stillstand bei Windausbau erwartet

Kein Hoch für Erneuerbare Energien
Audio [SR 3, (c) SR 3 Karin Meyer, 09.08.2018, Länge: 02:17 Min.]
Kein Hoch für Erneuerbare Energien

Nach SR-Informationen wird im kommenden Jahr beim Windausbau ein Stillstand erwartet. Grund sind die Ausschreibungsverfahren für neue Anlagen, bei denen das Saarland bisher keinen Zuschlag erhalten hat.

Der Anteil der Erneuerbaren Energien am Stromverbrauch lag im vergangenen Jahr bei 17 Prozent. Das Saarland will den Anteil bis 2020 auf 20 Prozent steigern.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 09.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen