Pflege-Wiedereinsteigerin Andrea Mark bei ihren Rundgang über eine Station am Winterberg-Klinikum (Foto: SR)

Ex-Krankenschwestern steigen wieder in Beruf ein

Nelly Theobald / Onlinefassung: Thomas Braun   23.09.2019 | 19:57 Uhr

Das Klinikum Saarbrücken sucht händeringend Pflegekräfte. Neben einer Anwerbeaktion im Ausland versucht die Klinik auch gezielt, ehemalige Pflegerinnen und Pfleger wieder für den Beruf zu gewinnen. Mit erstem Erfolg: Gerade ist in Saarbrücken ein Wiedereinsteigerkurs zu Ende gegangen.

Insgesamt acht ausgebildete Pflegekräfte, die teilweise schon lange nicht mehr in diesem Beruf gearbeitet haben, haben an dem zweiwöchigen Theoriekurs teilgenommen und wollen nun wieder auf Station einsteigen. Eine davon ist Andrea Mark. Die 51-Jährige hat nach ihrer Ausbildung nur kurz als Krankenschwester gearbeitet, wechselte dann in eine andere Branche und war schließlich auch über ein Jahrzehnt wegen der Kinder komplett zuhause. "Ich sehe das als Herausforderung. Ich war jetzt so lange zu Hause und der Umgang mit Patienten und Menschen gefällt mir", sagt Mark.

Video [aktueller bericht, 23.09.2019, Länge: 3:27 Min.]
Wiedereinsteiger-Programm für ausgebildete Pflegekräfte

Mark war über eine Zeitungsanzeige auf den Kurs aufmerksam geworden. "Unsere Idee war tatsächlich, dass es ein Potential an Menschen geben muss, die dem Beruf aus familiären oder anderen Gründen den Rücken gekehrt haben", erklärt Personaldirektor Thomas Hesse das Konzept. "Wir haben mit einer Werbemaßnahme versucht, sie zurückzugewinnen und zu überzeugen, dass sie keine Angst haben müssen, nochmal ins Krankenhaus zurückzukommen, indem wir einen speziellen Kurs anbieten."

Anfangs nie alleine auf Station

UKS und Klinikum Saarbrücken ziehen positive Bilanz
40 Pflegekräfte in Mexiko angeworben [19.09.2019]

Nach dem zweiwöchigen Theoriekurs folgt nun die praktische Einarbeitung. Die ersten Monate ist eine Wiedereinsteigerin niemals die einzige Krankenpflegerin auf Station und wird erst mal unter Anleitung arbeiten. Andrea Mark hat jetzt mit dem Klinikum verabredet, dass sie nach der Einarbeitung Teilzeit arbeiten wird.

Der nächste Wiedereinsteiger-Kurs ist bereits in Planung. Zudem hat die Klinik gerade erst gemeinsam mit der Uniklinik Homburg knapp 40 ausgebildete Pflegekräfte in Mexiko angeworben, die nach einem halben Jahr Vorbereitung und Sprachkurs in ihrem Heimatland ins Saarland kommen.

Video [aktueller bericht, 23.09.2019, Länge: 3:29 Min.]
Monika Bachmann zum Thema „Personalmangel in Pflegeberufen“

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht vom 23.09.2019 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja