An einem Haltegriff eines Pflegebettes in einem Seniorenheim hängt ein weißes Deko-Herz an einem roten Band. (Foto: Jonas Güttler/dpa)

Wieder mehr Coronafälle in Pflegeheimen

mit Informationen von Thomas Gerber   25.11.2021 | 07:05 Uhr

Etwa jedes zehnte saarländische Altenheim meldet inzwischen wieder Coronafälle unter den Bewohnern. Das geht aus dem internen Monitoringbericht des Gesundheitsministeriums hervor. Zwei Heimbewohner sind in den vergangenen acht Tagen gestorben.

Aktuell sind 15 Pflegeeinrichtungen im Saarland von Coronafällen betroffen. Vor einer Woche waren es noch zehn Einrichtungen. Die Zahl der positiven Fälle hat sich im gleichen Zeitraum von 23 auf 58 Personen mehr als verdoppelt.

Vier Personen im Krankenhaus

Vier Personen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden. Zwei Heimbewohner sind in den vergangenen acht Tagen verstorben. Insgesamt sind damit seit Beginn der Pandemie 437 Heimbewohner und Heimbewohnerinnen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.

Auch unter den Beschäftigten breitet sich das Virus weiter aus - die Zahl der positiven Fälle hat sich innerhalb einer Woche von 26 auf 50 nahezu verdoppelt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.11.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja