Stromzähler (Foto: dpa-Bildfunk)

Weniger Energieberatungen im Saarland

Karin Mayer   05.09.2018 | 06:59 Uhr

Immer weniger Hausbesitzer im Saarland interessieren sich für eine Energieberatung. Nach Angaben der Verbraucherzentrale sank die Zahl der persönlichen Beratungen seit 2013 um 25 Prozent.

Die Verbraucherzentrale weist daraufhin, dass energetische Sanierungen zwar mit zusätzlichen Kosten verbunden seien. Allerdings gehe es dabei nicht immer um hohe Investitionen.

Auch bei der ARGE Solar ging die Zahl der Beratungen deutlich zurück. Vor allem wegen stabiler Strom- und Ölpreise fehle vielen Menschen der Anstoß zum Energiesparen. Die Beratungsstelle weist daraufhin, dass Hausbesitzer bei der Sanierung auch Energiesparmaßnahmen im Blick haben sollten.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 05.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen