Ein Plakat mit der Aufschrift "Warnstreik" hängt an einer Fassade. (Foto: picture alliance / Carmen Jaspersen/dpa)

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Yvonne Schleinhege / Onlinefassung: Anne Staut   14.10.2020 | 17:49 Uhr

Die Gewerkschaft Verdi hat im aktuellen Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen auch am Mittwoch ihre Warnstreiks fortgesetzt. Unter anderem zur Arbeitsniederlegung aufgerufen waren Beschäftigte in sieben saarländischen Kliniken. Auch in Völklingen wurde gestreikt – bei der Stadtverwaltung, den Stadtwerken und den Kitas.

Warnstreiks im öffentlichen Dienst: Beschäftigte in Völklingen legen Arbeit nieder
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 14.10.2020, Länge: 00:52 Min.]
Warnstreiks im öffentlichen Dienst: Beschäftigte in Völklingen legen Arbeit nieder

Es ist eine Woche im Zeichen des Warnstreiks – allerdings sind die deutlich stiller als sonst. Nun ging es in Völklingen weiter. Hier waren die Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Stadtwerke zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen worden. Am Mittwochmorgen hat es eine kleine "corona-konforme" Kundgebung vor dem Rathaus gegeben. Auch die städtischen Kitas in Völklingen waren betroffen.

Streiks in sieben Kliniken

Die SHG-Klinik Völklingen wird seit Dienstag bestreikt. Jetzt waren auch die Beschäftigten des Kreiskrankenhauses St. Ingbert, des Knappschaftskrankenhauses Sulzbach, der SHG-Kliniken Sonnenberg und Merzig, des Klinikums Saarbrücken und des Knappschaftsklinikums Püttlingen zum Warnstreik aufgerufen. Eine Notversorgung war laut Verdi überall gewährleistet. Auf Protestaktionen mit Versammlungen wurde hier allerdings verzichtet – gerade vor dem Hintergrund ansteigender Corona-Fallzahlen. 

Die Gewerkschaften forderte dennoch mit Nachdruck ein Angebot der Arbeitgeber, das bisher nicht vorliegt. Auch für Donnerstag hat die Gewerkschaft Verdi bereits zu einem Warnstreik in der Gemeinde Heusweiler und am Freitag in Bous und Wadgassen aufgerufen. Betroffen sind die Stadtverwaltungen, Bauhöfe und Kitas.  

Warnstreiks seit Montag

Bereits am Montag und Dienstag hatte es in Neunkirchen und Saarbrücken Warnstreiks im öffentlichen Dienst gegeben. Betroffen waren unter anderem Kitas, Wertstoffhöfe und die Müllabfuhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 14.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja