EIn mobiles Impf-Team immunisiert Menschen in einer Schule (Foto: IMAGO / Ralph Lueger)

Niedrigschwellige Impfangebote in Brennpunkten

Thomas Gerber   03.09.2021 | 13:10 Uhr

Bei der Impfquote belegt das Saarland bundesweit einen der Spitzenplätze, lokal gibt es aber deutliche Unterschiede. Das Gesundheitsministerium will deshalb verstärkt in Brennpunkten niedrigschwellige Angebote machen. Zudem gibt es mehr Details zu den nächste Woche startenden Auffrischungsimpfungen.

Mit aktuell 67 Prozent vollständig Geimpften belegt das Saarland im Impfranking der Bundesländer Platz zwei. Nur in Bremen ist die Quote höher.

Auffälliges Stadt-Land-Gefälle bei den Impfquoten

"Das Motto lautet natürlich: impfen, impfen, impfen"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Dorothee Scharner / Thomas Gerber, 03.09.2021, Länge: 03:32 Min.]
"Das Motto lautet natürlich: impfen, impfen, impfen"

Auffällig ist innerhalb des Saarlandes aber das Stadt-Land-Gefälle bei den Impfquoten. Während im ländlichen Marpingen drei Viertel der Bevölkerung bereits ihren zweiten Piks bekommen hat, ist es in Saarbrücken gerade einmal die halbe Einwohnerschaft.

In sozialen Brennpunkten wie Burbach oder Malstatt dürfte der Anteil noch niedriger sein. Deshalb will das Ministerium in Zukunft verstärkt in diese Quartiere gehen und den Menschen niedrigschwellige Impfangebote machen.

Erste Auffrischungsimpfungen in Losheim, Püttlingen und Nonnweiler

Ab Montag starten bereits die Boosterimpfungen. 141 von 149 Einrichtungen der stationären Altenpflege machen zunächst mit. Den Auftakt machen Heime in Losheim, Püttlingen und Nonnweiler.

Bis zum 11. November sollen die Auffrischungsimpfungen in den Heimen abgeschlossen sein, wobei dieses Mal auch den Mitarbeitern ein Impfangebot gemacht wird. Noch steht eine endgültige Empfehlung der Ständigen Impfkommission für diese Drittimpfungen zwar aus, das Ministerium geht aber davon aus, dass die Empfehlung zeitnah kommen wird.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja