Kita in Wallerfangen (Foto: SR)

Wallerfangen muss Zuschuss für Pannen-Kita zurückzahlen

  22.12.2017 | 18:05 Uhr

Die Gemeinde Wallerfangen muss eine Million Euro ans Land zurückzahlen. Das Kulturministerium hatte das Geld als Zuschuss zum Bau der Kindertagesstätte auf der Adolphshöhe bereitgestellt. Doch zu einem regulären Betrieb ist es in dem als Krippe vorgesehenen Bau aber nie gekommen.

Im Jahr 2014 war die Kita auf der Wallerfanger Adolphshöhe fertig gestellt worden. Doch schon nach kurzer Zeit musste die Gemeinde die Einrichtung wieder dicht machen. Schadstoffe belasteten die Raumluft. Seitdem steht das Gebäude leer. Selbst eine Entkernung des gesamten Baus brachte nicht den erhofften Erfolg. Die Schadstoffbelastung blieb zu hoch.

Weil dadurch nie ein regulärer Betrieb in der Einrichtung stattfand, muss die Gemeinde den einst vom Land gewährten Zuschuss über eine Million Euro für die Krippe zurückzahlen. Das Land hatte das Geld unter der Maßgabe gezahlt, dass die Kindertagesstätte innerhalb von zwei Jahren regulär läuft. Diese zwei Jahre sind jetzt vorbei. Der Rückzahlungsbescheid hat die Gemeinde nun kurz vor Weihnachten erreicht. Um die Rückzahlung zu finanzieren, hat die Gemeinde einen Sonderkredit aufgenommen.

Rechtsstreit mit dem Architekten

Die Krippe auf der Wallerfanger Adolphshöhe war in ökologischer Bauweise mit viel Holz errichtet worden. Ihr Bau hatte 1,5 Millionen Euro gekostet. Die im Sommer 2016 beauftragte Sanierung wurde mit weiteren 585.000 Euro in den Gemeindehaushalt eingestellt. Anfang des Jahres hatte der Stadtrat beschlossen, das Gebäude abzureißen. Weil aber ein Rechtsstreit mit dem Architekten läuft, muss der Bau bis zum Verfahrensende bestehen bleiben, damit keine Beweismittel vernichtet werden.

Ein neues Gutachten, das die Ursache für die Luftbelastung im Gebäude feststellen sollte, hängt seit August in der Schwebe. Wer letztendlich die Kosten trägt, hängt auch von diesem Gutachten ab.

Über dieses Thema wurde in der Rundschau vom 22.12.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen