Nährwert Logo Nutri-Score (Foto: Patrick Pleul/ dpa - Reportdienste)

Zukünftig Nutri-Score auf Wagner Pizza

mit Informationen von Karin Mayer   14.02.2020 | 12:42 Uhr

Der Pizzahersteller Nestle Wagner führt die Lebensmittelkennzeichnung "Nutri-Score" ein. Das Unternehmen aus Nonnweiler-Otzenhausen kündigt an, dass insgesamt 75 Produkte damit ausgezeichnet werden.

Seit Herbst vergangenen Jahres treibt das Bundesernährungsministerium die Einführung des Nutri-Score bundesweit voran. Jahrelang war über eine Kennzeichnung für Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln gestritten worden. Ende September dann hatte sich Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) auf das aus Frankreich stammende System "Nutri-Score" festgelegt.

Video [aktueller bericht, 14.02.2020, Länge: 3:29 Min.]
Lebensmittelskala bei Nestle-Wagner

Was ist Nutri-Score?

Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung von Lebensmitteln. Die fünfstufige Farb- und Buchstabenskala liefert einen Überblick über die Nährwertqualität eines Produktes. Produkte mit viel Fett und Zucker erzahlten eine rote Kennzeichnung, gesunde Produkte eine grüne Farbe. Ziel des Systems ist es, eine Orientierung beim Kauf von Lebensmitteln zu geben.

Beim Pizzahersteller Nestle Wagner wird das System jetzt ebenfalls eingeführt. Nach Unternehmensangaben wurde dafür der Salz- und Fettgehalt der Produkte reduziert. So liege die Pizza je nach Variante im grün-gelben Bereich. Geschäftsführer Thomas Göbel weist darauf hin, dass die Verbraucher zunehmend auf gesunde Ernährung achten. Davon erhofft er sich nun auch Marktvorteile.

Umsatzsteigerung bei Wagner

Am Freitag hat der Pizzahersteller Nestle Wager auch seine Jahresbilanz vorgestellt. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben den Umsatz um drei Prozent auf 400 Millionen Euro gesteigert. Das Geschäftsjahr 2019 sei bewegt gewesen. Das Unternehmen habe in eine neue Produktionslinie investitiert. Für 2020 kündigt der Pizzahersteller Investitionen in Höhe von 25 Millionen in den Standort an. Die Zahl der Mitarbeiter ist knapp unter 1800 stabil geblieben.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 14.02.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja