Sechs Bühnen-Scheinwerfer leuchten in verschiedenen Farben (Foto: Pixabay)

Vorerst keine weiteren Corona-Lockerungen im Saarland

  20.08.2020 | 17:27 Uhr

Wegen der steigenden Zahl neuer Coronainfektionen im Saarland wird es vorerst keine weiteren Lockerungen geben. Der saarländische Ministerrat hat den Stufenplan für mehr Teilnehmer bei Veranstaltungen außer Kraft gesetzt. Ministerpräsident Hans rief die Saarländer dazu auf, sich weiterhin an die Regeln zu halten.

In einer Sondersitzung hat der Ministerrat am Donnerstag eine neue Rechtsverordnung beschlossen. Grund dafür ist die steigende Zahl an Corona-Infektionen. Damit wurde der Stufenplan für Veranstaltungen außer Kraft gesetzt. Weitere Lockerungen soll es vorerst nicht geben.

Demnach gilt weiterhin: an Veranstaltungen im Freien dürfen 900 Personen, in geschlossenen Räumen 450 Personen teilnehmen. Veranstalter müssen hierbei aber die strenge Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln und die Nachverfolgbarkeit der Kontakte sicherstellen. Wer eine Veranstaltung mit mehr als 20 Gästen plant, muss diese bei der Ortspolizeibehörde melden. Großveranstaltungen mit über 1000 Personen bleiben vorerst bis 31. Oktober untersagt.

Hans ruft zu Achtsamkeit auf

 "Wir haben immer gesagt, sollte die Zahl der Neuinfektionen sinken, werden wir unsere Maßnahmen anpassen und Lockerungen durchführen. Dies war in den vergangenen Wochen auch möglich gewesen. Sollte es wieder zu einem Anstieg kommen, müssen wir weiter vorsichtig sein. Mit der heutigen Entscheidung haben wir dem Rechnung getragen", sagte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU).

Außerdem rief er die Saarländer dazu auf, wachsam zu bleiben und sich an die Corona-Regeln zu halten. Nur so könnten weitere Einschränkungen vermieden werden.  

Sechs Klassen und eine Kita in Quarantäne

Im Saarland wurde wegen des Coronavirus am Donnerstag für insgesamt fünf Schulen und eine Kita Quarantäne angeordnet. Bereits am Dienstag, einen Tag nach dem Schulstart, war eine Klasse in Völklingen in Quarantäne geschickt worden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja