Eine Ärztin hält ein Abstrichstäbchen im Plasikröhrchen in den Händen, nachdem sie einen Abstrich entnommen hat. (Foto: dpa/Felix Kästle)

Vier Corona-Fälle in Trierer Reha-Zentrum

  10.07.2020 | 17:45 Uhr

In einem ambulanten Rehabilitations-Zentrum in Trier sind vier Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie die Kreisverwaltung Trier-Saarburg am Freitag mitteilte, wird die Klinik bis Mitte nächster Woche geschlossen.

Die Schließung erfolge rein vorsorglich, sagte eine Sprecherin der Kreisverwaltung. Zurzeit informiere die Einrichtungsleitung die Mitarbeiter und Patienten, die das Zentrum seit Ende Juni besucht haben. Ihnen wird angeboten, sich im Gesundheitsamt in Trier testen zu lassen. So sollen mögliche Infektionsketten frühzeitig erkannt und durchbrochen werden.

Ergebnisse in der nächsten Woche

Das Gesundheitsamt, so die Sprecherin weiter, stehe in engem Austausch mit der betroffenen Einrichtung. Das weitere Vorgehen hängt von den Testergebnissen ab, die in der nächsten Woche eingehen werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja