Mehr als 100 Einsatzkräfte waren an Brennpunktkontrollen beteiligt. (Foto: Niklas Resch/SR)

Viele Verstöße in Gäststätten und Shisha-Bars

Niklas Resch   29.02.2020 | 20:19 Uhr

Bei einer groß angelegten Kontrollaktion in Saarbrücken haben die Einsatzkräfte viele Verstöße in Gaststätten und Shisha-Bars festgestellt. Nach Polizeiangaben wurden in der Freitagnacht unter anderem acht Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz registriert. In sieben Shisha-Bars waren die Kohlenmonoxid-Werte erhöht, teils wegen ausgeschalteter oder defekter Lüftungen.

In zwei Shisha-Bars waren die Werte so hoch, dass die Wasserpfeifen danach aus bleiben mussten. Insgesamt wurden vier Spielautomaten stillgelegt, weil sie keine Genehmigung hatten. Im Rahmen der sogenannten Brennpunktkontrollen haben die Einsatzkräfte zum ersten Mal auch Gaststätten und Shisha-Bars in Burbach ins Visier genommen. 

Bei dem sechsstündigen Einsatz kontrollierte die Polizei insgesamt knapp 200 Personen und leitete fünfzehn Strafverfahren ein. Bei zwei illegal eingereisten Männern wurden die Dokumente eingezogen, außerdem wurde ein Haftbefehl vollstreckt. Der 25-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Trier wegen Drogengeschäften gesucht. Er wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Verstöße auch bei Fahrzeugen

Auch bei den rund 300 kontrollierten Fahrzeugen gab es einiges zu beanstanden: mehrere Fälle von Alkohol oder Drogen am Steuer, außerdem gut 30 Ordnungswidrigkeiten wie beispielsweise Fahren ohne Anschnallen.

Insgesamt waren etwa 100 Einsatzkräfte an den Brennpunktkontrollen beteiligt. Neben rund 80 Polizisten waren das auch Kräfte des Ordnungsamtes, der Feuerwehr, des Gewerbeamtes und der Ausländerbehörde sowie Mitarbeiter des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz. Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) begleitete die Gaststättenkontrollen in der Saarbrücker Innenstadt und in Burbach.

Über dieses Thema hat auch die SR3-Rundschau am 29.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja