Halberg Guss (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Schlichtungsgespräche bei NHG starten

  31.07.2018 | 09:52 Uhr

Heute beginnen in Frankfurt die Schlichtungsgespräche beim Autozulieferer Neue Halberg Guss. Angesichts der Schlichtung hatten die Beschäftigten in Saarbrücken am Dienstag mit der Frühschicht die Arbeit wieder aufgenommen. Wegen der Werksferien wird derzeit aber nur in zwei Schichten gearbeitet.

Der von der Gewerkschaft vorgeschlagene Schlichter ist Lothar Jordan. Der ehemalige Vizepräsident des Arbeitsgerichts Mannheim war 35 Jahre an verschiedenen Arbeitsgerichten als Richter tätig. Er verfügt laut IG Metall über jahrzehntelange Erfahrung in der Leitung von Schlichtungs- und Einigungsstellenverfahren im gesamten Bundesgebiet.

Die Gewerkschaft IG Metall fordert für die rund 2200 Beschäftigten in Saarbrücken und Leipzig einen Sozialtarifvertrag. Er soll Abfindungen und Transfergesellschaften sichern. Das Unternehmen will den Standort Leipzig Ende 2019 schließen. In sechs Verhandlungsrunden hatten sich die Gewerkschaft und Geschäftsführung bisher kaum angenähert. Die Belegschaft hatte deshalb rund sechs Wochen lang gestreikt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 31.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen