Ein Mann geht zum Empfangsbereich im Jobcenter. (Foto: picture alliance / dpa / Jan Woitas)

Vereinfachten Arbeitslosenantrag online stellen

Thomas Braun   13.05.2020 | 18:30 Uhr

Aufgrund der Coronapandemie kann derzeit unter erleichterten Bedingungen Arbeitslosengeld beantragt werden. Dieser vereinfachte Antrag ist ab sofort auch online möglich. Darauf hat die Bundesagentur für Arbeit für seine gemeinsam mit den Kommunen betriebenen Jobcenter in Neunkirchen, Merzig und im Regionalverband hingewiesen.

Der Antrag könne auf der Internetseite www.jobcenter.digital aufgerufen und online ausgefüllt werden, teilte die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland am Mittwoch mit. Diese vereinfachten Anträge für Menschen, die erstmals Arbeitslosengeld II beantragen, gelten vorerst für Bewilligungszeiträume, die zwischen dem 1. März und 30. Juni 2020 beginnen.

Nach und nach sollen über das Portal auch Postfachnachrichten angeboten werden. Darüber könnten dann auch besondere Anliegen wie beispielsweise Fragen zu Miete, Heizkosten oder anderen Leistungen angesprochen und beantwortet werden. Das Ganze sei datenschutzkonform - anders als etwa die einfache Kommunikation per E-Mail.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja