Autos sind in der Dämmerung auf einer Autobahn unterwegs (Foto: IMAGO / Wolfgang Maria Weber)

Umweltministerkonferenz plädiert für Tempolimit

  13.05.2022 | 16:54 Uhr

Die Umweltminister der Bundesländer haben sich auf ihrer Konferenz in Wilhelmshaven für ein Tempolimit ausgesprochen. Darüber hinaus soll auch der Ausbau der erneuerbaren Energien weiter vorangetrieben werden.

Der Krieg in der Ukraine hat deutlich die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten und insbesondere Öl und Gas vor Augen geführt. Das Thema stand auch im Mittelpunkt der Umweltministerkonferenz am Freitag in Wilhelmshaven, an der erstmals die SPD-Politikerin Petra Berg in ihrer Funktion als saarländische Umweltministerin teilnahm.

Um die Abhängigkeit von Energieimporten zu senken, steht neben dem Umstieg auf alternative Energiequellen auch Energiesparen ganz oben auf der Tagesordnung, unter anderem durch die Einführung eines Tempolimits. "Wir haben beschlossen, dass das Tempolimit befristet zur Bewältigung der Krise eingeführt werden kann", sagte Berg. Details dazu, wie dieses Tempolimit ausgestaltet sein könnte und auf welche Geschwindigkeit es beschränkt wird, sagte Berg nicht.

Ausbau erneuerbarer Energien vorantreiben

Einig waren sich die Umweltminister darin, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben werden soll. Bis 2030 sollen sie 80 Prozent des Bruttostromverbrauchs betragen.

Umweltministerin Berg: "Wir werden den Ausbau von Windkraft und Photovoltaik vorantreiben"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi, 13.05.2022, Länge: 03:16 Min.]
Umweltministerin Berg: "Wir werden den Ausbau von Windkraft und Photovoltaik vorantreiben"

Dazu sollen auch im Saarland weitere Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen gebaut werden. "Das geht aber nur im Einklang mit den Bürgerinnen und Bürgern", sagte Berg. Deshalb soll auch in der Bevölkerung stärker für das Thema geworben werden.

Über dieses Thema berichtete die Region am Nachmittag am 13.05.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja