Tobias Hans (Foto: SR)

Tobias Hans mit negativem Coronatest

  24.09.2020 | 18:47 Uhr

Nach einem negativen Corona-Testergebnis nimmt Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) ab Freitag wieder öffentliche Termine wahr. Hans beendet damit seine freiwillige häusliche Quarantäne.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hatte am vergangenen Freitag gemeinsam mit Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) an einer Podiumsdiskussion in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin teilgenommen, bei der auch Maas mittlerweile positiv getesteter Personenschützer im Raum war.

Kein Risiko eingehen

Deshalb hatte Saarlands Ministerpräsident am Mittwoch vorsorglich alle Termine abgesagt und sich einem Corona-Test unterzogen. Eine Quarantäne-Anordnung hatte nach Auskunft der Staatskanzlei nicht bestanden. Die Absage von Terminen sei eine "reine Vorsichtsmaßnahme" gewesen.

"Obwohl bei der Veranstaltung in der Landesvertretung alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen strikt eingehalten worden sind, war es mir wichtig, kein Risiko einzugehen und möglicherweise andere Menschen einer Ansteckungsgefahr auszusetzen", sagte Hans.

Bundesaußenminister Heiko Maas und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hingegen befinden sich noch in häuslicher Quarantäne. Maas' erster Test fiel negativ aus. Altmaier war am Mittwoch in Quarantäne gegangen, nachdem ein Mitarbeiter eines EU-Ministers beim EU-Handelsministertreffen in Berlin positiv auf das Virus getestet worden war.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 24.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja