Thomas Bruch mit dem „Deutschen Handelspreis 2019“ ausgezeichnet. (Foto: Pressefoto/Globus/Joerg Sarbach/EUROFORUM)

Thomas Bruch erhält Deutschen Handelspreis

  21.11.2019 | 18:42 Uhr

Der Geschäftsleiter der St. Wendeler Globus Holding ist mit dem "Deutschen Handelspreis 2019" ausgezeichnet worden. Das hat das Unternehmen bekannt gegeben. Der Preis wird vom Handelsverband Deutschland vergeben und gilt als höchste Auszeichnung der Branche.

Der 69-jährige Saarländer wurde damit für sein unternehmerisches Lebenswerk geehrt. Seit seinem 31. Lebensjahr ist er Geschäftsführer von Globus. Er führt das St. Wendeler Familienunternehmen in der fünften Generation. Nach Angaben des Unternehmens wird er die Geschäftsführung im Juli kommenden Jahres an seinen Sohn übergeben.

Globus wurde vor über 190 Jahren gegründet. Das Unternehmen betreibt in Deutschland 47 Warenhäuser und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 21.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja