Das Deutsch-Französische Testzentrum an der Goldenen Bremm in Saarbrücken im März 2021 (Archivbild) (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

Corona-Testzentren im Saarland länger offen

  02.12.2021 | 06:00 Uhr

Aufgrund der neuen Coronaregeln wollen die Landestestzentren ab heute ihre Kapazitäten ausbauen. Die Zentren in Ensdorf, Homburg, Neunkirchen, Losheim und St. Wendel öffnen drei Stunden länger. An der Goldenen Bremm öffnet das Testzentrum bereits seit einigen Tagen um 6.00 Uhr.

Um die nun wieder steigende Nachfrage nach Coronatests aufgrund der neuen Verschärfungen bedienen zu können, hat das saarländische Gesundheitsministerium für heute eine Ausweitung der Öffnungszeiten in den fünf landeseigenen Testzentren in Ensdorf, Homburg, Neunkirchen, Losheim und St. Wendel angekündigt. Diese öffnen ab sofort drei Stunden länger als bisher, von 8.00 bis 22.00 Uhr.

Zentrum Goldene Bremm ab 6.00 Uhr offen

„Neben einer längeren Verfügbarkeit bedeutet dies auch eine Erhöhung der Testkapazität“, erklärte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU). Die Öffnungszeiten des deutsch-französischen Testzentrums an der Goldenen Bremm in Saarbrücken seien bereits in den vergangenen Tagen ausgebaut worden. Dieses Zentrum ist aktuell von 6.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

"Natürlich rüsten wir auf"
Audio [SR 3, Interview: Renate Wanninger / Stephan Kolling, 02.12.2021, Länge: 04:18 Min.]
"Natürlich rüsten wir auf"

Bachmann verwies auch auf die kommunalen und privaten Teststellen sowie die Testmöglichkeiten in Apotheken und Arztpraxen. Gleichzeitig rief sie aber auch dazu auf, neue Teststellen zu eröffnen und geschlossene zu reaktivieren. Vom Bund fordert sie, die gestiegenen Testkosten erstattungsfähig zu machen. „Es ist wichtig, dass das Angebot in der Fläche erhalten bleibt und ausgebaut werden kann.“

Auch im Umfeld der Drogeriemärkte im Saarland soll es wieder Testangebote geben. Das Ministerium habe Gespräche mit den Betreibern geführt. Eine Übersicht der aktuellen Teststellen ist auf der Internetseite der Landesregierung zu finden.

Über dieses Thema hat auch die SR-Fernsehsendung "aktueller bericht" am 01.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja