Summacom Callcenter in St. Ingbert (Foto: SR)

Summacom schafft 80 neue Stellen in St. Ingbert

Sarah Sassou   04.12.2019 | 11:52 Uhr

Der Kommunikationsdienstleister Summacom aus St. Ingbert will 80 neue Mitarbeiter einstellen. Das hat die Unternehmensleitung dem SR mitgeteilt. Die neuen Mitarbeiter sollen vor allem im Call Center eingesetzt werden.

Summacom schafft 80 neue Stellen in St. Ingbert
Audio [SR 3, 04.12.2019, Länge: 00:57 Min.]
Summacom schafft 80 neue Stellen in St. Ingbert

Im Call Center von Summacom werden nach eigenen Angaben Kunden der Sparda Bank sowie weiterer Bank- und Versicherungsunternehmen betreut. Dieser Bereich wachse derzeit so stark, dass man weitere Mitarbeiter brauche, so die Unternehmensleitung gegenüber dem SR. Um den Bedarf zu erfüllen, stelle man auch Quereinsteiger ein. Dafür gebe es in St. Ingbert eine eigene Weiter- und Ausbildungsabteilung.

Summacom beschäftigt im Saarland nach eigenen Angaben derzeit 450 Mitarbeiter. An einem zweiten Standort im hessischen Bad Hersfeld sollen bis zu 50 Mitarbeiter hinzukommen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 04.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja