Das Firmenlogo der Telekom (Foto: dpa/Rainer Jensen)

Verdi ruft Telekom-Beschäftigte zum Streik auf

  29.04.2022 | 07:04 Uhr

Die Gewerkschaft Verdi hat die bundesweit rund 55.000 Beschäftigten bei der Deutschen Telekom heute zu Aktionen und Protesten aufgerufen. Betroffen ist auch der Standort Saarbrücken.

Bundesweit streiken heute Beschäftigte der Telekom. Im Saarland ist nach Angaben der Gewerkschaft Verdi der Standort Saarbrücken betroffen. Auch in Kaiserslautern und Trier in Rheinland-Pfalz soll gestreikt werden.

Zweite Tarifrunde gescheitert

Die Gewerkschaft erklärte, das von den Arbeitgebern vorgelegte Angebot sei völlig unzureichend. Es gleiche weder die steigenden Lebenshaltungskosten der insgesamt rund 55.000 Beschäftigten aus, noch erhielten diese eine angemessene Teilhabe am Erfolg des Unternehmens.

In der zweiten Tarifverhandlungsrunde hatten Gewerkschaft und Arbeitgeber keine Einigung erzielt. Verdi fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von sechs Prozent.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 29.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja