Demo der Bankbeschäftigten in Saarbrücken (Foto: Lukas Ratius)

900 Bankbeschäftigte streiken

Karin Mayer / Onlinefassung: Markus Person und Axel Wagner   09.04.2019 | 12:13 Uhr

Vor der dritten Verhandlungsrunde hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten der Sparkassen und der Commerzbank im Saarland und in der Region Trier in den ganztägigen Warnstreik gerufen. 900 Bankbeschäftigte sind für mehr Geld auf die Straße gegangen. Fachbereichsleiter Jürgen Grandjot sagte, die Arbeitgeber hätten in zwei Verhandlungsrunden kein Angebot vorgelegt.

In den Tarifverhandlungen hat die Gewerkschaft sechs Prozent mehr Geld für die rund 6000 Beschäftigten der Banken im Saarland und der Region Trier gefordert. Streit gibt es vor allem um zwei Zusatzforderungen: Verdi verlangt, dass die Bankmitarbeiter zwischen einer Lohnerhöhung und zusätzlichen freien Tagen frei entscheiden können. Außerdem lehnt die Tarifgemeinschaft der öffentlich rechtlichen Banken die Gewerkschaftsforderung nach sechs bezahlten Gesundheits- und Entlastungstagen ab.

Video [aktueller bericht, 09.04.2019, Länge: 2:28 Min.]
Streiks bei Sparkasse und Commerzbank

Die Arbeitgeberseite hat bisher kein Angebot vorgelegt. Ein Sprecher der Tarifgemeinschaft sagte dem SR, die Arbeitgeber hätten die Gewerkschaft aufgefordert, ihr Forderungspaket zu überdenken. Die Banken seien durch die Niedrigzinsphase und hohe Regulierungskosten unter Druck. Deshalb müsse Verdi von den Forderungen abrücken.

Demo in Saarbrücken

Bankbeschäftigte demonstrieren für mehr Geld
Audio [SR 3, Karin Mayer, 09.04.2019, Länge: 02:29 Min.]
Bankbeschäftigte demonstrieren für mehr Geld

Die Demonstration begann gegen 10.30 Uhr an der Europagalerie und führte über die Eisenbahnstraße, vorbei an der Sparkasse, zum Tiblisser Platz, wo eine Kundgebung stattfand. Hauptredner war Verdi-Verhandlungsführer Christoph Meister.

Nach Angaben der Sparkasse Saarbrücken blieben die Beratungsbereiche einiger Filialen am Dienstag geschlossen. Geldautomaten und Online-Banking sind aber ohne Einschränkungen nutzbar.

Vom Streik betroffene Geldinstitute

Sparkasse Saarbrücken

Kreissparkasse Saarlouis

Kreissparkasse Saarpfalz

Sparkasse Neunkirchen

Kreissparkasse St. Wendel

Sparkasse Merzig-Wadern

Saar LB

Commerzbank AG Filialen Saarbrücken

Commerzbank AG Filialen Saarlouis

Commerzbank AG Filialen Homburg

Commerzbank AG Filialen St. Ingbert

Commerzbank AG Filialen St. Wendel

Commerzbank AG Filialen Marktbereich Trier


Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 09.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen