Der Mundschutz liegt neben einem Schüler auf dem Tisch. (Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa)

Streichert-Clivot weiter gegen Maskenpflicht im Unterricht

  14.08.2020 | 18:38 Uhr

Die saarländische Bildungsministerin Streichert-Clivot lehnt eine Maskenpflicht im Unterricht ab. Die SPD-Politikerin sagte dem SR, die Kultusministerkonferenz und auch der saarländische Ministerrat hätten sich auf diesen Weg verständigt. Das Thema Maskenpflicht hatte im Lauf der Woche zwischen Eltern-, Lehrer- und Schülerverbänden für Diskussionen gesorgt.

Im Unterricht sieht Christine Streichert-Clivot nach eigenen Worten durch die Masken eine Barriere für die Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler. Lehrern aus einer Risikogruppe ist das Maske-Tragen der Ministerin zufolge freigestellt. Die Bildungsministerin verwies zudem auf den geltenden Hygieneplan und betonte, dass das Infektionsgeschehen genau beobachtet werde. In Schulgebäuden sei eine Mund-Nase-Bedeckung Pflicht.

Video [aktueller bericht, 14.08.2020, Länge: xx:xx Min.]
Bildungsministerin Streichert-Clivot zum anstehenden Schulstart

Ob während des Unterrichts eine Maske getragen werden soll, dazu gab es kurz vor dem Schulstart kommende Woche unterschiedliche Positionen. Während der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband und die Gesamtelternvertretung (GLEV) sich dagegen aussprachen, forderten die Landeschülervertretung und die Landeselterninitiative für Bildung eine Maskenpflicht.

Maske auch im Unterricht am Johanneum

Streichert-Clivot zum Thema "Maske und Abstände in der Schule"
Audio [SR 1, 14.08.2020, Länge: 07:22 Min.]
Streichert-Clivot zum Thema "Maske und Abstände in der Schule"

Am Johanneum in Homburg hat die Schulleitung nach eigenen Angaben gemeinsam mit dem Kollegium, Elternvertretern und einzelnen Schülern beschlossen, dass die Masken in einer Testphase direkt nach Beginn der Sommerferien auch im Unterricht getragen werden sollen. Man wolle zunächst Erfahrungen damit sammeln, heißt es in einem Elternbrief der Schule. Es mache Sinn, direkt nach den Ferien damit zu beginnen und die Maßnahme später eventuell wieder zurückzunehmen, anstatt im Nachhinein eine Tragepflicht einzuführen.

Virologe erachtet Masken derzeit nicht als notwendig

Der Virologe Jürgen Rissland von der Uni-Klinik Homburg sagte im SR, eine Maskenpflicht im Unterricht sei beim jetzigen Stand der Infektionen nicht erforderlich. Das könne sich bei einem weiteren Anstieg der Zahlen ändern.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hatte im Sommergespräch Anfang August bekräftigt, dass es im Unterricht keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung geben wird.


Weitere Antworten der Ministerin zu Fragen rund um den Schulstart:

Fragen und Antworten
Ministerin Streichert-Clivot zum Schulstart
Im Saarland beginnt das neue Schuljahr - unter Corona-Bedingungen. Was bedeutet das für den Schulalltag? Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot war bei SR 1 zu Gast und hat viele Fragen dazu beantwortet.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 14.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja