Verkehrslage L 108 (Foto: Pasquale d´Angiolillo)

Logistikfirma aus Spiesen-Elversberg stellt Betrieb ein

Peter Sauer   01.10.2019 | 15:55 Uhr

Die STJ Transport und Logistik GmbH aus Spiesen-Elversberg hat am Montag ihren Betrieb eingestellt. Das Insolvenzverfahren wurde laut Insolvenzverwalter am 1. Oktober eröffnet. Die Spedition hatte zuletzt rund 70 Mitarbeiter und 50 Lkw im Einsatz.

Nach Angaben des Geschäftsführers Volker Simon haben die Mitarbeiter ihre Kündigungen erhalten und wurden bereits freigestellt. STJ hatte bereits am 14. August ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet. Seither bekamen die Mitarbeiter Insolvenzgeld.

Hauptgrund für die Schließung sind laut Geschäftsführer Liquiditätsprobleme. Ein weiteres Problem sei die Weitergabe der Mautkosten an die Kunden gewesen, so Geschäftsführer Simon. Ein Teil der Kunden habe die zusätzlichen Kosten, die durch die Ausweitung der mautpflichtigen Strecken auf Bundes- und einigen Landstraßen entstanden sind, nicht übernehmen wollen. Zu den Hauptkunden von STJ zählten große Logistikunternehmen wie Dachser, Kühne und Nagel oder Hellmann.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja