Tafel mit der Aufschrift: Europäische Schule (Foto: SR)

Übergangsstandort für Europäische Schule beschlossen

Christine Alt   06.10.2020 | 12:19 Uhr

Die geplante Europäische Schule soll nächstes Schuljahr an der Paul-Schmook-Schule in Saarbrücken-Malstatt starten – als Übergangsstandort. Nach einigem Hin und Her im letzten Jahr hat das am Dienstag der Ministerrat beschlossen.

In dem Malstatter Schulgebäude ist derzeit das Technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum-II untergebracht. Ab dem Sommer 2021 sollen dort dann auch die ersten vier Klassen der neuen international ausgerichteten Schule einziehen. Geplant sind zunächst zwei erste und zwei fünfte Klassen.

Die Europäische Schule soll solange in Malstatt bleiben, bis am endgültigen Standort ein ganzer Schulcampus mit Kita errichtet ist. Derzeit ist dafür Dudweiler im Gespräch.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 06.10.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja