Das Rathaus der Stadt Saarbrücken  (Foto: SR Fernsehen)

Saarbrücker Stadtrat will Zukunftsprojekte angehen

Stephan Deppen   26.05.2020 | 06:47 Uhr

Der Saarbrücker Stadtrat will heute mehrere städtebauliche Vorhaben vorantreiben. Auf der Agenda stehen das alte Citroën-Gelände sowie das neue Messe- und Kongresszentrum.

Für das alte Citroën-Gelände in der Saarbrücker Innenstadt steht die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens im Saarbrücker Stadtrat zur Abstimmung. Ein neues Verfahren ist wegen Änderungen an der ursprünglichen Planung notwendig geworden.

Darüber hinaus sollen die Verfahren zur Umsetzung eines neuen Messe- und Kongresszentrums in der Innenstadt mit Anbindung an Alt- Saarbrücken sowie für eine neue Verkehrsführung am Ende der Westspange eingeleitet werden. Konkret geht es unter anderem um eine zusätzliche Veranstaltungshalle, eine Fußgängerbrücke über die Saar sowie ein Parkhaus.

Auch soll der Stadtrat das Ergebnis des Künstlerischen Wettbewerbs für ein Denkmal auf dem Synagogenvorplatz zur Kenntnis nehmen und dessen Umsetzung beschließen.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 26.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja