Intendant Professor Thomas Kleist, Saarländischer Rundfunk (Foto: Jennifer Weyland/SR)

SR-Intendant Kleist scheidet vorzeitig aus dem Amt

  08.09.2020 | 16:25 Uhr

SR-Intendant Thomas Kleist beendet seine Amtszeit vorzeitig Ende April 2021. Er begründete das in einem Brief an die Mitarbeitenden mit strategischen Vorteilen für den Saarländischen Rundfunk. Kleists zweite Amtsperiode wäre regulär 2023 zu Ende gegangen.

"Schönster Job, den man haben kann"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Frank Hofmann / Professor Thomas Kleist, 09.09.2020, Länge: 05:04 Min.]
"Schönster Job, den man haben kann"

Im April 2011 ist Professor Thomas Kleist zum Intendanten des Saarländischen Rundfunks gewählt worden. Genau zehn Jahre später wird er aus dem Amt ausscheiden. Ende April 2021 macht Kleist auf eigenen Wunsch den Weg für eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger frei.

"Dieser Schritt fällt mir unsagbar schwer", schrieb Kleist in einem Brief an die Mitarbeitenden des Saarländischen Rundfunks. Aber das strategische Interesse des SR habe Vorrang.

Denn 2021 beginnt auch die neue Beitragsperiode. Diese könne seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger dann komplett nutzen, um sich mit der ARD vertraut zu machen und dem SR eine gute Ausgangsposition für die Zeit danach zu sichern.

Stabwechsel an die jüngere Generation

SR 3-Chef Stefan Miller: "Thomas Kleist hat zweimal die Zukunft des SR gerettet"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Nadine Thielen/Stefan Miller, 08.09.2020, Länge: 02:50 Min.]
SR 3-Chef Stefan Miller: "Thomas Kleist hat zweimal die Zukunft des SR gerettet"

Auch den Wandel in der Medienwelt nannte Kleist als Grund. Er habe die Voraussetzungen geschaffen, den SR im Internet mit neuen, digitalen Angeboten zu platzieren. "Jetzt aber ist die Zeit reif für einen Stabwechsel an die jüngere Generation."

Kleist hatte während seiner beiden Amtsperioden zweimal erfolgreich beim Finanzausgleich zwischen den ARD-Anstalten Verbesserungen für den SR verhandelt. Zudem setzte er eine Reihe senderinterner Reformen um.

Kleist beim SR

Interview mit Prof. Thomas Kleist
"Das ARD-Geschäft ist ein hartes"

Im Dezember vollendet Thomas Kleist sein 65. Lebensjahr. Bereits seit 1996 bekleidet er verschiedene Positionen beim SR. Zunächst war er Mitglied des Rundfunkrates, dann zehn Jahre Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Zum Intendanten des SR wurde Kleist am 15. April 2011 gewählt, und zwar nach einem Abstimmungsmarathon mit insgesamt sieben Durchgängen. Für die zweite Amtsperiode ab 2016 brauchte es nur noch einen Durchgang - das Ergebnis war einstimmig.

Kleist dankte in seinem Brief den Mitarbeitenden des SR, aber auch den Gremien. "Die Motivation der Mitarbeitenden und die Loyalität der gesellschaftlich relevanten Kräfte, einschließlich der politisch Verantwortlichen hier im Saarland, machen die Aufgabe, Intendant des SR zu sein, zu einer der schönsten der Welt."

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten des SR am 08.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja