Anke Rehlinger (SPD) am 13.10.2021 im saarländischen Landtag (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

SPD tritt mit Rehlinger an der Spitze zur Landtagswahl an

Janek Böffel   10.11.2021 | 13:41 Uhr

Anke Rehlinger soll Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahl im Saarland 2022 werden. Das hat der Vorstand der Partei am Dienstag entschieden. Damit machen sich die Sozialdemokraten bereit für den anstehenden Wahlkampf.

Der Vorstand der saarländischen SPD hat am Dienstagabend die Landesliste für die Landtagswahl nominiert. Spitzenkandidatin ist wie erwartet Anke Rehlinger, dahinter folgen Umweltminister Reinhold Jost und Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot.

Auch Chancen für Sisamci und Holzner

Alle drei stehen aber, ebenso wie Timo Ahr auf Platz vier und die Juso-Vorsitzende Kira Braun auf fünf, auf aussichtsreichen Wahlkreislistenplätzen. Deshalb dürfen sich der Gewerkschafter Damhat Sisamci und die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag, Martina Holzner, auf den hinteren Plätzen große Chancen ausrechnen, über die Landesliste einzuziehen.

Rehlinger sprach im Anschluss von einem tollen Team mit jungen und erfahrenen Leuten. Am Wochenende muss die Landesdelegiertenkonferenz die Landesliste noch offiziell absegnen.

Die CDU hatte bereits Ministerpräsident Tobias Hans als Spitzen-Kandidaten nominiert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 10.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja