Bundeswehroffiziere sitzen vor Computern (Foto: picture alliance/Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa)

SPD-Fraktion will Cyber-Bundeswehrzentrum ins Saarland holen

Florian Mayer   10.06.2020 | 16:02 Uhr

Die SPD-Landtagsfraktion hat Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) gebeten, das Saarland für ein mögliches Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr zu berücksichtigen. Der Standort biete dafür beste Bedingungen.

Nach Informationen des SR ging ein entsprechender Brief der SPD-Fraktion zum Cyber-Bundeswehrzentrum an die ehemalige saarländische Ministerpräsidentin. Darin heißt es, das Saarland biete mit seinen Hochschulen, Forschungsinstituten und als „etablierter Bundeswehrstandort“ beste Bedingungen.

Im kürzlich beschlossenen Konjunkturpaket des Bundes ist der Aufbau eines Cyber-Bundeswehrzentrums für rund eine halbe Milliarde Euro vorgesehen.

Ein Thema in der "Bilanz am Abend" im SR2 Kulturradio.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja