Drei Flaggen mit dem Sparkassenlogo vor einer Filiale (Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk)

Sparkasse Neunkirchen investiert 30 Millionen in Neubau

Yvonne Schleinhege / Onlinefassung: Leonie Rottmann   05.05.2022 | 15:47 Uhr

Die Sparkasse Neunkirchen wird 30 Millionen Euro in einen Neubau in der Innenstadt von Neunkirchen investieren. Geplant ist das Gebäude in der Bahnhofsstraße. Der Bau soll im kommenden Jahr beginnen und bis 2025 fertiggestellt sein.

Die Sparkasse Neunkirchen hat am Donnerstag ihre Bilanz für das Jahr 2021 vorgestellt. Im Zuge dessen wurde auch ein Architektenentwurf öffentlich gemacht – für einen Neubau in der Neunkirchener Innenstadt. 30 Millionen Euro will die Sparkasse in das neue Gebäude investieren.

Das neue Gebäude soll in der Bahnhofsstraße entstehen – in dem ehemaligen Wiener Wald-Gebäude in der Hausnummer 50. Der Baubeginn ist für 2023 geplant. Wenn alles nach Plan läuft, soll das Gebäude 2025 von der Sparkasse bezogen werden.

Sparkasse zieht positive Bilanz

Die Bank konnte die Bilanzsumme um rund drei Prozent auf 1,9 Milliarden Euro steigern. Auch beim Kreditgeschäft konnte die Sparkasse zulegen.

Insgesamt schaue man auf eine stabile Geschäftsentwicklung, so der Vorstandsvorsitzende Markus Groß. Wachstumsmotor sei erneut der private Wohnungsbau gewesen. Im Bereich der Baufinanzierung stieg das Kreditgeschäft um 22 Prozent.

Mehr Investitionen in Aktien

Angesichts steigender Bauzinsen rechnet die Bank damit, dass diese für Bauherren und Finanzierer zur Belastung werden könnten. Gerade wenn Anschlusskredite anstehen würden, müsse man die Kunden nun intensiver beraten.

Auffallend sei 2021 zudem gewesen, dass die Kunden stärker in Aktien investierten, so der Vorstandsvorsitzende. Angesichts der aktuellen Inflation würden immer mehr Kunden erkennen, dass sie alternative Anlageformen nutzen müssten.

Die Sparkasse Neunkirchen hat aktuell 19 Filialen. Dabei soll es auch erstmal bleiben. Die Zahl der Beschäftigten liegt aktuell bei rund 365, Tendenz steigend.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.05.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja