Ein Flugzeug am Flughafen Saarbrücken. (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Dietze)

Saarbrücker Flughafen startet in Sommersaison

mit Informationen von Florian Possinger   13.04.2022 | 17:43 Uhr

Am Flughafen Saarbrücken ist am Mittwoch die Sommersaison gestartet. Nach dem Ende der Corona-Maßnahmen geht die Geschäftsführung von einer normalen Urlaubs- und Reisesaison aus. Neun Sommerreiseziele stehen in diesem Jahr auf dem Flugplan.

Der Flughafen Saarbrücken sieht sich gut gerüstet für die beginnende Reisezeit. Wöchentlich starten in diesem Sommer 60 Flüge Richtung Süden. Die Nachfrage ist laut Flughafen-Geschäftsleitung groß. Wie üblich seien vor allem die Ziele Mallorca und Antalya sehr gefragt.

Außerdem stehen Hurghada, die Kanaren mit Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa sowie mehrere Ziele auf den griechischen Inseln auf dem Plan.

Video [aktueller bericht, 13.04.2022, Länge: 2:54 Min.]
Saarbrücker Flughafen in Sommersaison gestartet

Weitere Ziele auf dem Balkan in Planung

Ab Juli soll auch die Stadt Pristina im Kosovo mehrfach wöchentlich angeflogen werden. Die Geschäftsführung des Flughafens plant noch weitere Städte auf dem Balkan in den Flugplan aufzunehmen. Diese Region sei auch bei den Fluggessellschaften ein wachsender Markt.

Über dieses Thema berichtete aktuell im SR Fernsehen am 13.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja