INEOS Grenadier  (Foto: INEOS Grenadier)

Grenadier-Produktion in Hambach soll im Juli losgehen

  29.04.2022 | 11:47 Uhr

Im Smart-Werk in Hambach soll die Produktion der Grenadier-Geländewagen planmäßig im Juli losgehen. Laut dem Unternehmen sind Bestellungen ab dem 18. Mai möglich.

Der Produktionsstart der Grenadier-Geländewagen im Smart-Werk in Hambach steht offenbar kurz bevor. Noch werden an dem Standort nach Unternehmensangaben hunderte Prototypen hergestellt, mit denen verschiedene Tests durchgeführt werden, zum Beispiel Crashtests.

Die reguläre Produktion der Geländewagen soll aber wie geplant im Juli beginnen. Wie Ineos Automotive nun mitteilte, können Interessierte ab dem 18. Mai per Online-Konfigurator oder am Kunden-Kontaktcenter Fahrzeuge konfigurieren.

Tausende Reservierungen

Bestellungen können demnach ebenfalls ab diesem Stichtag bei den Händlern und bei Ineos direkt abgeschlossen werden. Nach Unternehmensangaben haben bereits „Tausende aus der ganzen Welt“ ihr Fahrzeug reserviert und werden daher mit Blick auf die Produktionsslots bevorzugt behandelt. Konfigurieren und bestellen könne aber ab dem 18. Mai jeder.

Das Unternehmen hat das Smart-Werk in Hambach Anfang 2021 von Daimler übernommen. Seitdem sind nach Angaben von Ineos mehr als 50 Millionen Euro in eine neue Fertigungsstraße investiert worden.  

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja