Jonathan Weber (Foto: SR)

Jonathan Weber wird neuer Geschäftsführer für SHS-Ressort

  12.02.2021 | 16:42 Uhr

Jonathan Weber wird zum 1. April Geschäftsführer im neu geschaffenen Querschnittsressort "Transformation" bei der SHS Stahl-Holding-Saar. Unter seiner Verantwortung sollen neue Geschäftsmodelle entwickelt und Kosten und Prozesse angepasst werden.

Die Stahlindustrie befindet sich seit längerem in einer Umbruchphase. Veränderungen auf dem Weltmarkt und neue Klimaschutzvorgaben stellen auch die saarländischen Unternehmen vor große Herausforderungen. Die SHS Stahl-Holding-Saar hat darum nun einen neuen Posten geschaffen, von dem aus ein strategisches und finanzielles Zukunftsprogramm für die Unternehmen Dillinger und Saarstahl erarbeitet und umgesetzt werden soll.

Besetzt wird er mit dem 40-jährigen Betriebswirt Jonathan Weber. Er kommt von Thyssenkrupp, wo er seit 2019 als Geschäftsführer und Chief Financial Officer der Elektroband-Gruppe des Stahlbereichs tätig war.

Weber wird auch Vorstand

"Unser Ziel ist es, unsere Wettbewerbsfähigkeit zügig zu verbessern und die herausragenden Produkte von Saarstahl und Dillinger in der Weltspitze nachhaltig zu etablieren. Dazu soll das neue Ressort Transformation mit Herrn Weber als zentralem Impulsgeber einen entscheidenden Beitrag leisten", erklärte Reinhard Störmer, Vorsitzender des Kuratoriums der Montan-Stiftung-Saar, die Eigentümer der SHS Stahl-Holding-Saar ist. Weber wird auch Vorstand der AG der Dillinger Hüttenwerke und der Saarstahl AG.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja