SHG Klinikum in Völklingen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Völklinger SHG-Verwaltungschef abberufen

Thomas Gerber / Onlinefassung: Axel Wagner   16.10.2018 | 17:33 Uhr

Der freigestellte Verwaltungsdirektor der SHG-Klinik Völklingen, Rudolf Altmeyer, ist abberufen worden. Wie die Geschäftsleitung dem SR mitteilte, hat dies der Aufsichtsrat am Dienstag beschlossen. Die Abberufung erfolge mit sofortiger Wirkung.

Weitere Einzelheiten wollte die SHG wegen des laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft nicht nennen. Altmeyer soll sich 2014 in seiner damaligen Funktion als Verwaltungsdirektor der Klinik Sonnenberg eine Erfolgsprämie in Höhe von 15.000 Euro erschlichen haben.

Die SHG-Geschäftsführung hatte den 62-Jährigen deshalb Ende September zunächst vom Dienst freigestellt und Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue erstattet. Altmeyer selbst bestreitet die Vorwürfe.

Artikel mit anderen teilen