Betten in einer Jugendherberge (Foto: Friso Gentsch/picture alliance / dpa)

Schutzschirm für Jugendherbergen im Saarland

  16.06.2020 | 16:10 Uhr

Die Landesregierung will die fünf Jugendherbergen und drei Naturfreundehäuser im Saarland in der Corona-Krise finanziell unterstützen. Der Schutzschirm soll laut Sozialministerium ein Volumen von 280.000 Euro haben.

Für die fünf Jugendherbergen soll ein Betrag in Höhe von jeweils 50.000 Euro zur Verfügung gestellt werden, für die drei Naturfreundehäuser mit Beherbergungsbetrieb jeweils 10.000 Euro.

Internationaler Austausch

Die Bezuschussungsanträge können für den Zeitraum 1. März bis 30. Juni 2020 von den Einrichtungen gestellt werden. Die genauen Richtlinien zur Umsetzung der Förderung werden derzeit im Sozialministerium noch erarbeitet. 

Die Jugendherbergen und Naturfreundehäuser im Saarland seien nicht nur wichtig zur Bildung, für außerschulische Aktivitäten und Freizeitgestaltung, sie seien auch zentral für den internationalen Austausch von Jugendlichen, so Sozialministerin Monika Bachmann (CDU).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja