Schülerin mit Tablet-Computer (Foto: Pixabay/steveriot1)

Grünes Licht für Schulzentrum in Burbach

Stephan Deppen / Onlinefassung: Axel Wagner   15.11.2018 | 17:48 Uhr

Im Regionalverband Saarbrücken ist der Weg frei für ein neues Schulzentrum im Westen der Landeshauptstadt. Die Regionalversammlung hat am Nachmittag einstimmig beschlossen, die Verwaltung zu beauftragen, in Saarbrücken-Burbach eine neue Gemeinschaftsschule zu errichten.

Die Schule soll auf einem Grundstück der Markuskirche im Füllengarten entstehen. Sie soll Teil eines Schulzentrums werden, zu dem auch Kita und Grundschule sowie eine gemeinsam genutzte Mensa und eine Sporthalle gehören sollen. Die Umsetzung ist bis etwa 2025 vorgesehen. Die genauen Kosten können noch nicht beziffert werden. Der Regionalverband geht von mindestens 22 Millionen Euro aus.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 15.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen