Schüler in einer Klasse mit Wechselunterricht (Foto: Imago/Pressedienst Nord/Björn Hake)

Schulen und Kitas im Regionalverband öffnen wieder

  10.05.2021 | 13:43 Uhr

Nach einer Woche Distanzunterricht sind die Schulen im Regionalverband Saarbrücken wieder zum Wechselunterricht zurückgekehrt. Für die Kitas gilt wieder der Regelbetrieb. Anlass sind die sinkenden Corona-Inzidenzen.

Da die Sieben-Tage-Inzidenz nach Angaben des zuständigen Gesundheitsministeriums fünf Werktage in Folge unter dem Schwellenwert von 165 lag, dürfen Schulen und Kindertagesstätten in Saarbrücken wieder öffnen. Für die Schulen gilt wieder Wechselunterricht, in den Kitas Regelbetrieb.

Schulen und Kitas im Regionalverband öffnen wieder
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 10.05.2021, Länge: 00:59 Min.]
Schulen und Kitas im Regionalverband öffnen wieder

Der Saarländische Lehrerinnen - und Lehrerverband zeigte sich erleichtert darüber, dass damit wieder alle Landkreise im Saarland im Wechsel-Modell sind. Die Freude bei den Lehrkräften sei groß, so die Vorsitzende Lisa Brausch.

Verband lehnt Präsenzunterricht ab

In welchen Landkreisen könnte es bald Lockerungen geben?
Audio [SR 3, Studiogespräch: Gerd Heger/Kerstin Gallmeyer, 10.05.2021, Länge: 03:10 Min.]
In welchen Landkreisen könnte es bald Lockerungen geben?

Der Lehrerinnen- und Lehrerverband befürchtet allerdings, dass die Landesregierung wegen der sinkenden Inzidenzwerte bald wieder in den vollen Präsenzunterricht zurückkehren will. Das lehnt der Verband ab. Um die AHA-Regeln einhalten zu können, sei es wichtig, mit Wechselunterricht weiterzumachen, so Brausch. Das Bildungsministerium hatte ursprünglich Mitte April mit vollem Präsenzunterricht starten wollen - war wegen steigender Infektionszahlen aber wieder davon abgerückt.

Die komplette Woche hatten die Schulen auf Distanzunterricht umgestellt, weil zuvor der Schwellenwert mehrere Tage überschritten war. Ausnahmen gab es nur für Abschlussklassen und Förderklassen. Auch die Kitas boten nur eine Notbetreuung an, waren teilweise aber dennoch stark ausgelastet.

Sinkende Zahlen

Die Corona-Fallzahlen im Regionalverband waren zuletzt deutlich gesunken. Nach der maßgeblichen RKI-Statistik lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Regionalverband Saarbrücken seit Montag, 3. Mai, durchgehend unter der 165er-Marke. Aktuell (Montag, 10. Mai) liegt der Wert im Regionalverband bei 122,6.

Laut Infektionsschutzgesetz können die Schulen und Kitas dann wieder in den Wechselunterricht beziehungsweise den Regelbetrieb zurückkehren, wenn die Inzidenz mindestens fünf Werktage in Folge unter diesem Schwellenwert liegt.

Über dieses Thema haben die SR-Hörfunknachrichten am 10.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja