Ein hochgestellter Stuhl in einem Klassenzimmer. An der Tafel die Corona-Abstandsregeln. (Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

850 saarländische Schüler aktuell in Quarantäne

Jonathan Janoschka / Onlinefassung: Thomas Braun   01.10.2020 | 06:44 Uhr

Wegen des Corona-Virus befinden sich im Saarland derzeit etwa 850 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne. Hinzu kommen nach Angaben des Bildungsministeriums 120 saarländische Lehrerinnen und Lehrer, für die ebenfalls eine Quarantäne gilt.

Knapp 1,3 Prozent aller Lehrkräfte im Saarland befinden sich derzeit in Quarantäne. Die Zahlen sind wenig überraschend. Allein in den vergangenen drei Tagen waren fünf Schulen im Saarland von Corona-Fällen betroffen – einschließlich der damit einhergehenden Quarantäne-Anordnungen für Schüler und Lehrer.

Seit dem Ende der Sommerferien wurden an den Schulen und in den Kitas im Saarland bereits 80 Kinder und Mitarbeiter positiv getestet. Als Folge mussten bislang rund 4300 Schul- und Kita-Kinder sowie Beschäftigte von Kitas und Schulen in Quarantäne.

Lüften der Klassensäle soll neu geregelt werden

Bis zu den Herbstferien soll der Musterhygieneplan für Schulen überarbeitet werden. Vor allem das Lüften in den Klassen soll neu geregelt werden.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 01.10.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja