Ortsschild Mettlach (Foto: SR)

Doch kein Seniorenzentrum auf Scheuerhof in Mettlach

Thomas Gerber   10.11.2021 | 10:16 Uhr

Der Scheuerhof im Mettlacher Ortsteil Nohn wird nun doch nicht zu einem Senioren- und Touristenzentrum umgebaut. Den entsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat am Dienstag aufgehoben. Das Vorhaben hätte nicht den Vorgaben der Landesplanung entsprochen.

Auf dem Gelände des ehemaligen Lungensanatoriums Scheuerhof bei Mettlach-Nohn wird kein Seniorenzentrum mit Hotel und Freizeiteinrichtungen errichtet. Der Gemeinderat hob am Dienstagabend einen entsprechenden Aufstellungsbeschluss auf.

"Wir sind weiterhin daran interessiert hier ein touristisches Highlight entstehen zu lassen"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner / Daniel Kiefer, 10.11.2021, Länge: 03:40 Min.]
"Wir sind weiterhin daran interessiert hier ein touristisches Highlight entstehen zu lassen"

Er folgte damit der Empfehlung des Saarländischen Bauministeriums, wonach das Vorhaben nicht den Vorgaben der Landesplanung entspreche. Demnach sollten solche Einrichtungen möglichst in den jeweiligen Zentralorten angesiedelt werden, da dort bereits die notwendige Infrastruktur vorhanden sei.

Ursprünglich geplant war Schießzentrum

Für den Standort Scheuerhof sah das Ministerium zudem erhebliche Probleme, die erforderliche Ver- und Entsorgung aufzubauen.

Eine Investorengruppe aus Luxemburg wollte auf dem Gelände des Scheuerhofs ein Seniorenzentrum mit bis zu 300 Wohnungen errichten. Zudem sollten ein Hotel mit 80 Betten sowie eine sogenannte „funarea“ mit Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche entstehen.

Zuvor hatte es Pläne gegeben, auf dem Gelände ein Internationales Schießsportleistungszentrum zu errichten. Geplant waren zahlreiche Schießstände und ein Rundkurs für Biathlon.

Über dieses Thema berichtet auch die „Region am Mittag“ auf SR 3 Saarlandwelle am 10.11.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja