Schaeffler, Homburg (Foto: Alexander M. Groß/SR)

Schaeffler steigert Umsatz deutlich

mit Informationen von Karin Butenschön   10.11.2021 | 10:23 Uhr

Für das Schaeffler-Werk in Homburg geht es derzeit bergauf. Durch die gute Auftragslage der Industrie konnte der Konzern seinen Umsatz im laufenden Jahr um fast 16 Prozent steigern. Der Standort ist dadurch laut Schaeffler aber nicht zwangsläufig gesichert.

Das Schaeffler-Werk in Homburg profitiert derzeit von der guten Auftragslage aus der Industrie. Der Konzern steigerte den Umsatz in den ersten neun Monaten nach eigenen Angaben um knapp 16 Prozent auf gut zehn Milliarden Euro.

Die Aufträge aus der Industrie hätten die fehlende Nachfrage im Automobilbereich ausgleichen können. Vor allem Lager für Windräder wurden laut Schaeffler nachgefragt.

Sicherung des Standorts nicht klar

Ob und inwieweit die guten Zahlen zur Sicherung des Standorts Homburg beitragen, lässt sich nach Angaben eines Konzern-Sprechers allerdings nicht beziffern.

Das Homburger Werk produziert nicht nur Teile für Automobilhersteller, sondern auch Komponenten für den Anlagenbau in der Industrie. An dem Standort arbeiten rund 2300 Beschäftigte. Damit gehört Schaeffler zu den sieben größten saarländischen Industriebetrieben.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja