Kind im Schwimmbad (Foto: pixabay/fancycrave1)

Bauministerium investiert in Lehrschwimmbecken

  23.01.2020 | 20:11 Uhr

Das Saarland will die Sanierung von acht Lehrschwimmbecken fördern. Dafür stellt das Bauministerium zwei Millionen Euro zur Verfügung. Die Kommunen müssten ihrerseits 1,5 Millionen beisteuern.

Von der Bezuschussung in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro sollen sechs Lehrschwimmbecken in Saarbrücken, eines in Merchweiler und eines in Losheim profitieren. „Damit ist ein wichtiger Schritt zum Erhalt der Lehrschwimmbecken und den damit verbundenen Vorteilen unter anderem für viele Schüler getan", sagt Bauminister Klaus Bouillon (CDU). Nach Angaben der Kommunen betragen die voraussichtlichen Kosten für die Sanierungsmaßnahmen insgesamt rund 3,5 Millionen Euro.

Wie das Innenminsterium mitteilt, handelt es sich in der Landeshauptstadt konkret um die sanierungsbedürftigen Becken der Grundschulen Dellengarten, Am Geisberg, Folsterhöhe, Aschbach, Kirchberg und der Gemeinschaftsschule Rastbachtal.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 23.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja