Kombibad Blieskastel (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

Stadt Blieskastel erhält Millionenkredit für Schwimmbadsanierung

Christoph Borgans / Onlinefassung: Anne Staut   06.06.2023 | 15:04 Uhr

Das Kombibad Blieskastel kann saniert werden. Nachdem der Bund Fördermittel in Millionenhöhe zugesagt hat, gibt es nun auch eine Finanzierungszusage des Landes für die restlichen Kosten. Insgesamt sollen rund 9,5 Millionen Euro investiert werden.

Die Stadt Blieskastel darf einen Sonderkredit über 3,5 Millionen Euro aufnehmen, um ihr Schwimmbad zu renovieren. Einen entsprechenden Antrag hat Innenminister Reinhold Jost (SPD) laut der Stadt genehmigt.

Start der Arbeiten 2025

Die Renovierung soll Anfang 2025 beginnen und zwei Jahre dauern. Unter anderem soll die Technik des Bades erneuert werden.

Zuvor waren der Stadt bereits die Rekordsummer von rund sechs Millionen Euro aus Bundesmitteln zugesagt worden. Ohne den Sonderkredit hätte die Stadt die Mittel allerdings nicht abrufen dürfen.

Millionenförderung für Blieskasteler Schwimmbad
Audio [SR 3, Christoph Borgans, 06.06.2023, Länge: 00:48 Min.]
Millionenförderung für Blieskasteler Schwimmbad

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 06.06.2023 berichtet.


Weitere Themen im Saarland

Auch Hausdurchsuchung bei drittem Tatverdächtigen
Weiterer Verdächtiger im Fall Yeboah in Untersuchungshaft
Neue Entwicklung in dem Mordfall um den ghanaischen Flüchtling Samuel Yeboah: Saarländische Ermittler haben am Dienstagmorgen den früheren Neonazi-Chef aus Saarlouis festgenommen - wegen des Verdachts der Mordbeihilfe. Ein Richter entschied am Abend, dass der Mann in Untersuchungshaft muss. Außerdem wird noch gegen einen dritten Tatverdächtigen ermittelt.

Fall an der Uniklinik Homburg
Missbrauchsskandal: DNA-Probe blieb jahrelang unbearbeitet liegen
Die Unabhängige Aufarbeitungskommission zum Missbrauchsskandal an der Homburger Uniklinik hat in ihrem kürzlich vorgestellten Abschlussbericht auch die Fälle an der HNO untersucht und Versäumnisse festgestellt, insbesondere im Fall der damals sechs Jahre alten Lena, die 2012 in Homburg an den Mandeln operiert worden war. Eine DNA-Probe blieb offenbar jahrelang unbearbeitet.

Renaturierung
Wie Moore zum Klimaschutz beitragen
Moore beherbergen seltene Pflanzen sowie Tiere und binden enorme Mengen CO2 in Form von Kohlenstoff. Deshalb gelten sie im Kampf gegen die Erderwärmung als wichtiger Faktor. In der Vergangenheit mussten sie in Deutschland aber dem Wald und der Landwirtschaft Platz machen. Vielerorts werden sie wiedervernässt.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja