Ergebnisse der Frage nach der wirtschaftlichen Lage im Saarland (Foto: SR/infratest dimap)

Saarländer sehen Wirtschaftlage kritisch

  12.11.2020 | 06:00 Uhr

Rund zwei Drittel der Saarländer beurteilen die aktuelle Wirtschaftslage als "weniger gut" oder sogar "schlecht". Vor drei Jahren war es umgekehrt. Damals beurteilten rund zwei Drittel die Wirtschaftslage positiv.

Frage: Wie beurteilen Sie ganz allgemein die gegenwärtige wirtschaftliche Lage im Saarland?

Mit dem „Filter“ können sie die Auswertung nach weiteren Kriterien sortieren wie Alter, Geschlecht, Bildungsabschluss und Parteizugehörigkeit.

Video [aktueller bericht, 12.11.2020, Länge: 3:17 Min.]
Saarländer sorgen sich um die Wirtschaft

Saarlandtrend 2020: Saarländer sehen Wirtschaftlage kritisch
Audio [SR 3, Karin Mayer, 12.11.2020, Länge: 02:30 Min.]
Saarlandtrend 2020: Saarländer sehen Wirtschaftlage kritisch

Bewerteten die Bürger im März 2017 die Wirtschaftslage im Saarland noch mehrheitlich optimistisch (66 Prozent), überwiegen mittlerweile die Sorgen. Aktuell beurteilt nur noch ein knappes Drittel (31 Prozent) die Wirtschaftslage als "sehr gut" oder "gut", eine Zwei-Drittelmehrheit (67 Prozent) ist jedoch gegenteiliger Auffassung und hält die Lage für "weniger gut" oder sogar "schlecht". Diese Einschätzung überwiegt in allen Bevölkerungsgruppen.


Grundgesamtheit: Wahlberechtigte im Bundesland / Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu März 2017 Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe


Saarlandtrend 2020
Alle Ergebnisse des Saarlandtrends
Infratest dimap hat im Auftrag des Saarländischen Rundfunks 1000 Saarländerinnen und Saarländer zu unterschiedlichen politischen Themen und der Corona-Krise befragt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja