Creperie Familie Spangenberger (Foto: P.Feltes/Gemeinde Wadgassen)

Saar-Schausteller wollen in Stuttgart demonstrieren

mit Informationen von Bettina Rau / Onlinefassung: Daniel Dresen   23.07.2020 | 06:33 Uhr

Heute versammeln sich Schausteller aus dem gesamten Bundesgebiet in Stuttgart. Sie drängen darauf, Volksfeste auch in Corona-Zeiten auszurichten. Im Saarland leiden aktuell viele Schausteller unter der kirmesfreien Zeit.

Auch wenn einzelne Schausteller derzeit ihre Buden in manchen saarländischen Orten aufstellen dürfen, ist ihre Lage weiterhin schwierig. Die Einnahmen reichen nicht, um die Ausgaben zu decken. Sie und ihre Kollegen im Bund fordern die Veranstaltung von Volksfesten trotz Corona. Die Schausteller-Branche empfindet es als ungerecht, dass in der Corona-Krise Parks, Strände und Kaufhäuser gefüllt sind, sie selbst aber stark reglementiert werden.

Existenznot der Schausteller im Saarland
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 22.07.2020, Länge: 02:26 Min.]
Existenznot der Schausteller im Saarland

Sehnsucht nach Kirmes

Rita Spangenmacher durfte in Wadgassen ihre Crêperie öffnen. Dennoch sagt sie: "Ich habe Heimweh nach der Kirmes und die Leute haben Heimweh nach uns." Das Geld reiche gerade, um die Familie zu ernähren. Die laufenden Kosten würden durch den Verkauf derzeit nicht gedeckt. Spangenmacher fordert von der Politik eine Begründung, warum Schausteller mit solch starken Einschränkungen leben müssen.

Eine Erklärung lieferte Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) bereits am vergangenen Wochenende in einem Social-Media-Interview. Das Hauptproblem sei bislang die Nachverfolgbarkeit von Infektionen. "Bei Volksfesten haben wir keine Chance nachzuvollziehen, wer mit wem zusammengekommen ist“, so Hans. Ein bisschen Hoffnung machte er den Schaustellern dennoch: Das Land arbeite an Hygienekonzepten, um Dorffeste und Kirmessen nach dem 31. August wieder zu ermöglichen.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen vom 22.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja