Das "Saarhundert"-Logo (Foto: SR)

"Saarhundert": Saarland feiert Geburtstag

Florian Mayer   24.09.2019 | 15:09 Uhr

Der 10. Januar 1920 markiert die Geburtsstunde des Saarlandes. Mit dem Versailler Vertrag und dem Völkerbund wurde das Saargebiet damals zur eigenständigen Region. Das anstehende 100-jährige Jubiläum will die Landesregierung im kommenden Jahr entsprechend feiern.

Das Saarland wird 100
Audio [SR 1, Daniel Simarro, Florian Mayer, 24.09.2019, Länge: 02:41 Min.]
Das Saarland wird 100

Das Saarland beginnt die Feier rund ums „Saarhundert“ – so der Name des historischen Jubiläums – am Stichtag, dem 10. Januar 2020 mit dem Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten. Dazu neben anderen eingeladen: Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und Ehrenamtler, die sich um die Historie des Saarlandes verdient gemacht haben. Das gesamte Jahr über geht es weiter mit dem Kernstück des „Saarhunderts“ – einer Wanderausstellung. Sie soll die 100 Jahre Saarland auf 40 Aufstelltafeln veranschaulichen.

Jeder kann sich für Wanderausstellung melden

Das Besondere daran: Jeder, der genug Platz dafür hat, kann sich melden. Logistik und Kosten übernehmen das Land. Die Ausstellung soll zudem auch digital über das Internet abrufbar sein. Ein Film zum „Völkerbund an der Saar“ und Bürgerfahrten an historische Stätten im Saarland und zum zweiten Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf soll es ebenfalls geben. Kostenpunkt für alles zusammen laut Landesregierung: maximal 250.000 Euro.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja