Eine Frau fährt mit ihren Fahrrad auf einem Radweg. (Foto: dpa/Daniel Bockwoldt)

Nauwieser Viertel soll Fahrradzone werden

Florian Possinger / Onlinefassung: Anne Staut   12.06.2020 | 19:58 Uhr

Saarbrücken soll fahrradfreundlicher werden. Bis zum Ende des Jahres könnte das Nauwieser Viertel zu einer sogenannten Fahrradzone werden. Dort dürfen Autos maximal 30 fahren und Fahrradfahrer haben immer Vorfahrt.

Nauwieser Viertel in Saarbrücken soll Fahrradzone werden
Audio [SR 3, Florian Possinger, 13.06.2020, Länge: 03:04 Min.]
Nauwieser Viertel in Saarbrücken soll Fahrradzone werden

In der Betzenstraße in Saarbrücken gibt es den ersten baulich geschützten Fahrradstreifen im Saarland. Durch kleine Poller können Autos dort den Radweg auf 15 Metern nicht mehr zuparken. "Eine sehr gute Sache", findet Thomas Fläschner vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club im Saarland . Der geschützte Fahrradstreifen schütze die Radfahrer, da die Autofahrer genug Abstand einhalten. Außerdem fühlten sich die Radfahrer viel sicherer.

Eine andere Möglichkeit, Radfahren in Innenstädten sicherer zu machen, sind Fahrradstraßen oder Fahrradzonen. Die Möglichkeit der Fahrradzone sei jetzt erst in der Straßenverkehrsordnung verankert worden, so die Saarbrücker Grünen-Bürgermeisterin Barbara Meyer-Gluche. Das Nauwieser Viertel soll demnach zur Fahrradzone werden. "Ich hoffe, dass wir das in diesem Jahr noch schaffen", so Meyer-Gluche.

Video [aktueller bericht, 12.06.2020, Länge: 3:30 Min.]
Sicherere Fahrradwege für Saarbrücken?

Fahrradstraße geplant

Außerdem gibt es weitere Pläne: Die Hohenzollernstraße in Alt-Saarbrücken soll Ende des Jahres zur Fahrradstraße werden – zumindest der erste Teil zwischen Neumarkt und Roonstraße. Der Abschnitt bis zur Malstatterstraße soll frühestens 2022 folgen. Dort muss der ZKE vorher noch die Kanäle erneuern.

Ursprünglich in dem Konzept vorgesehen war auch die Bismarckstraße nahe des Saarbrücker Stadens. Eigentlich sollte sie ebenfalls zur Fahrradstraße werden. Die Kreuzung an der Paul-Marien-Straße machte jedoch Probleme. Es gibt keine Ampel oder Verkehrsregelung Richtung Innenstadt. In der Mainzerstraße wird hingegen nun geprüft, ob der Radverkehr auf die Straße verlegt werden könnte.

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" im SR Fernsehen am 12.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja