Busse stehen auf dem Saarbahn-Gelände zum Einsatz bereit (Foto: Pressefoto Saarbahn)

Saarbahn setzt nach den Ferien zusätzliche Busse ein

  25.04.2022 | 06:47 Uhr

Heute startet für die rund 120.000 Schülerinnen und Schüler im Saarland wieder die Schule. Auch nach den Osterferien wird die Saarbahn zu den Stoßzeiten zusätzliche Busse einsetzen. Dadurch können Kinder, die sonst mit Linienbussen oder der Saarbahn unterwegs wären, auf diese Schulbusse umsteigen.

Die Saarbahn bietet auch nach den Osterferien weiterhin sogenannte "Verstärkerfahrten" mit Bussen an.

Zwischen Kleinblittersdorf und dem Landwehrplatz sollen auf der Saarbahntrasse diese zusätzlichen Busse fahren, teilte die Saarbahn mit. Sie halten allerdings an Bushaltestellen entlang der Strecke, nicht an den Saarbahnhaltestellen.

Außerdem sollen die Linien 101, 102 und 104 mit zusätzlichen Bussen unterstützt werden, ebenso einige 800er Schulbuslinien. Lediglich die bislang auch für die Linien 823 und 136 durchgeführten Verstärkerfahrten entfallen ab dem 2. Mai wegen der geringen Auslastung.

Die Fahrpläne für alle Verstärkerfahrten gibt es auf der Internetseite der Saarbahn.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja