Gewitterwolken über der Rocco del Schlacko (Foto: UNSERDING/Christian Walter)

Auftakt beim Rocco del Schlacko

Simin Sadeghi   08.08.2019 | 21:41 Uhr

Im Püttlinger Stadtteil Köllerbach hat am Donnerstagabend das 21. Rocco del Schlacko-Festival begonnen. Zu dem dreitägigen Rock- und Popfestival werden 28.000 Besucher erwartet. Der Polizei sind bislang keine besonderen Vorkomnisse bekannt, sie warnt allerdings vor Staugefahr.

21. Rocco del Schlacko startet
Audio [SR 3, Simin Sadeghi, 08.08.2019, Länge: 01:01 Min.]
21. Rocco del Schlacko startet

Die Polizei rät, das Gelände rund um den Sauwasen weiträumig zu umfahren. Nach Angaben der Polizei muss bis Sonntag auf der A8 zwischen Heusweiler und Schwarzenholz sowie in der Gegenrichtung zwischen Saarwellingen und Schwarzenholz mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Ebenso auf der L140 zwischen zwischen Elm und dem Kurhofer Kreuz.

Um Staus zu vermeiden, raten die Veranstalter den Festivalbesuchern zur Anreise mit der Saarbahn bis Etzenhofen. Von dort gebe es Shuttlebusse zum Festival.

33 Bands und Solokünstler

Beim diesjährigen Rocco del Schlacko werden unter anderem die Toten Hosen und die Fantastischen Vier auftreten. Bis einschließlich Samstag stehen auf den Sauwasen in Köllerbach 33 Bands und Solokünstler auf den Bühnen. Die Polizei rechnet auch am Sonntag mit erhöhter Staugefahr rund um das Festival wegen des Rückreiseverkehrs.

Video [aktueller bericht, 08.08.2019, Länge: 2:16 Min.]
Schalte zum Rocco del Schlacko

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 08.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen