Kaufhof Neunkirchen (Foto: Sarah Sassou/SR)

Kaufhof-Beschäftigte in Neunkirchen gekündigt

Karin Mayer   28.07.2020 | 18:32 Uhr

Die Rettung der Kaufhof-Filiale in Neunkirchen ist gescheitert. Das geht aus einem Schreiben des Generalbevollmächtigten von Galeria Karstadt Kaufhof hervor. Wie die Gewerkschaft Verdi dem SR bestätigt, haben die Beschäftigten von Kaufhof in Neunkirchen inzwischen die Kündigung erhalten.

Reaktionen auf das Aus für Kaufhof Neunkirchen
Audio [SR 3, Karin Mayer, 29.07.2020, Länge: 03:05 Min.]
Reaktionen auf das Aus für Kaufhof Neunkirchen

In einem Schreiben des Generalbevollmächtigten von Galeria Karstadt Kaufhof, Arnd Geiwitz, heißt es, eine Fortführung von Kaufhof Neunkirchen sei nicht möglich. Zwar sei es gelungen, zwölf Filialen von der Schließliste zu nehmen, für weitere Standorte sei das aber nicht möglich. Teil des Sanierungsplanes sei es, Filialen zu schließen, die aus perspektivisch nicht wirtschaftlich zu betreiben seien. Es gehe darum, das Gesamtunternehmen zu retten.

Die rund 50 Beschäftigten von Kaufhof Neunkirchen hatten sich bis zuletzt gegen die Pläne des Unternehmens gewehrt. Inzwischen haben sie nach Informationen der Gewerkschaft Verdi die Kündigungen erhalten.

Der Betriebsrat hat gegen die Kündigungen Widerspruch eingelegt. Die Beschäftigten können nun entscheiden, ob sie eine Kündigungsschutzklage erheben. Die Gewerkschaft Verdi bemüht sich nach eigenen Angaben derzeit, die Beschäftigten bei der Jobsuche zu unterstützen.

Verdi unterstütz bei Jobsuche

Kaufhofbeschäftigte in Neukirchen gekündigt
Audio [SR 3, Karin Mayer, 28.07.2020, Länge: 00:42 Min.]
Kaufhofbeschäftigte in Neukirchen gekündigt

Thomas Müßig von Verdi Rheinland-Pfalz-Saarland fordert weiterhin, dass die Transfergesellschaft für die Kaufhof Beschäftigten auf zwölf Monate verlängert wird. Das Unternehmen bietet eine Transfergesellschaft für sechs Monate an. Laut Verdi müsste eine Verlängerung aber von den Bundesländern finanziert werden, einen entsprechenden Konsens gebe derzeit es nicht.

Bei Kaufhof in Neunkirchen sind knapp 50 Mitarbeiter beschäftigt. Die Filiale soll Ende Oktober geschlossen werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 28.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja