Logo-Schriftzug der Sparkasse (Foto: Ch. Niessen/SR)

Sparkassen im Saarland melden Rekord bei Spareinlagen

Karin Mayer   25.06.2021 | 11:33 Uhr

Die sechs saarländischen Sparkassen haben im Geschäftsjahr 2020 Rekordzuflüsse bei den Spareinlagen verzeichnet. Die Einlagen der Kunden wuchsen um 8,2 Prozent. Noch stärker stiegen die Zahlen bei den vergebenen Krediten.

Um 1,1 Milliarden Euro oder 8,2 Prozent sind die Kundeneinlagen bei den Sparkassen im Saarland im Coronajahr 2020 gestiegen. Insgesamt verwahren sie Spareinlagen in Höhe von 14,6 Milliarden Euro.

Video [aktueller bericht, 25.06.2021, Länge: 2:51 Min.]
Sparkassenverband zieht positive Bilanz

Während der Corona-Zeit hätten die Kunden weniger Gelegenheit gehabt, Geld auszugeben, kommentierte Sparkassenpräsidentin Cornelia Hoffmann-Bethscheider. Gleichzeitig seien die Sparkassen ihren Kunden entgegengekommen. Sie hätten im vergangenen Jahr Kredite in Höhe von rund 100 Millionen  Euro gestundet. Es handle sich um 4100 Unternehmenskredite in Höhe von 74,5 Millionen Euro und um 5800 Privatkredite in Höhe von rund 24 Millionen Euro.

Rekordjahr im Neugeschäft

Noch größer als bei den Spareinlagen fiel das Plus bei der Kreditvergabe aus. Vor allem durch Finanzierungszusagen von Wohnungsbau wurden 19 Prozent mehr Darlehen zugesagt. Auch die Kreditzusagen an Unternehmen konnten die Sparkassen um 8,8 Prozent steigern.

Hans-Werner Sander, Landesobmann der Sparkassen spricht von einem Rekordjahr im Neugeschäft. Die Sparkassen hätten über eine Milliarde Euro an Privatkrediten und knapp eine Milliarde Euro an Unternehmen und Selbständige verliehen. 

Die Bilanzsumme der saarländischen Sparkassen stieg im vergangenen Jahr auf 19,8 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 4,3 Prozent.


Ein ausführliches Interview mit dem Saarbrücker Sparkassen-Vorstand Hans-Werner Sander

Interview der Woche
Über Krisen, Kosten und Kulturwandel
Ausgedünnte Filialnetze, immer mehr Gebühren und zuletzt sogar Negativzinsen für Geldeinlagen - die Bankbranche hat sich für eine beim breiten Publikum wenig beliebte Geschäftspolitik entschieden. Im Interview der Woche spricht der Saarbrücker Sparkassen-Vorstand Hans-Werner Sander u. a. über die Hintergründe und über die digitale Zukunft der Kreditinstitute.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja