Die Congresshalle in Saarbrücken von oben (Foto: imago/Becker&Bredel)

Reise- und Freizeitmesse startet

Stephan Deppen   28.02.2020 | 13:49 Uhr

Noch bis Sonntag findet in der Saarbrücker Congresshalle die Reise- und Freizeit Messe Saar statt. Die Saarmesse GmbH rechnet nach eigener Aussage mit ähnlich vielen Besuchern wie im Vorjahr, also rund 12.000.

Die Ausstellungs- und Eventfläche in der Saarbrücker Congressehalle ist ausgebucht, 120 Aussteller präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen rund um das weit gespannte Thema Reisen und Freizeit. 15 Aussteller kommen aus Italien, Belgien, Frankreich und der Schweiz. Absagen wegen des Coronavirus seien bis Donnerstagabend nicht eingegangen, so ein Sprecher der Saarmesse.

Video [aktueller bericht, 28.02.2020, Länge: 2:54 Min.]
Reise- und Freizeit-Messe in Saarbrücken

Partnerregion Wallonie

Reise- und Freizeitmesse öffnet
Audio [SR 3, Stephan Deppen, 28.02.2020, Länge: 00:58 Min.]
Reise- und Freizeitmesse öffnet

Die Partnerregion dieses Jahres liegt quasi vor der Haustür: Die Wallonie lockt mit ihrer Hauptstadt Namur zu einem Kurzbesuch. Tibetisch-buddhistische Mönche und Künstler bringen den Besuchern entferntere Kulturen und Reiseziele näher.

Weitere Schwerpunkte bilden die Themen Fotografie sowie E-Mobilität und Fahrrad, verschiedene elektrisch angetriebene Fahrzeuge können auch ausprobiert werden. Die Messe ist bis Sonntag täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt zwischen drei und sechs Euro. Die Congresshalle in der Saarbrücker Innenstadt ist bequem mit Bus und Bahn erreichbar.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 28.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja